Logo20202

Praxis Dr. Pfister

Überlingen

Sprechzeiten:

 

Mo bis Fr 8:00-12 Uhr

Di bis-Do 14-17 Uhr

 

Nur nach vorheriger

Vereinbarung!

 

 

 

 

 

Ärztehaus Schättlisberg

Maurus-Betz-Str. 2

88662 Überlingen

 

 

 

 

Tel. 07551-60409

Fax 07551-308984

Email Praxis@DrPfister.de

 

Nichtraucher werden

Zeit zu verschenken?

Nach einer 2004 im British Medical Journal veröffentlichen Studie, die ab 1951 über 50 Jahre an einer Gruppe von 34.439 Ärzten durchgeführt wurde, verlängert sich die Lebenserwartung, falls man mit dem Rauchen aufhört:

im Alter von: 

        30 Jahren: um 10 Jahre

        40 Jahren: um 9 Jahre  

        50 Jahren: um 6 Jahre

        60 Jahren: um 3 Jahre

         

Wenn Sie dies lesen, gibt es vielleicht schon gute persönliche Gründe, die es erforderlich und sinnvoll machen, mit dem Rauchen aufzuhören

  • Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass dies kein einfaches Vorhaben ist. Sie werden es aber schaffen, wenn sie es wollen. Ohne den festen, eigenen Entschluss sind leider alle Methoden wenig erfolgreich.
  • Sowohl bei der chronisch-obstruktiven Bronchitis (COPD), als auch bei anhaltendem Husten kann man den Krankheitsverlauf medikamentös praktisch nicht beeinflussen, falls weitergeraucht wird. Bei Asthmatikern wirken die ansonsten sehr effektiven Entzündungshemmer nicht, die Erkrankung verläuft deshalb wesentlich ungünstiger als bei Nichtrauchern.
  • Machen Sie sich zunächst ein Konzept, wie Sie mit dem Rauchen aufhören wollen. Es hat z.B. keinen Sinn, die Zigaretten nur durch Süßigkeiten zu ersetzen und anschließend 10 kg an Gewicht zuzulegen. Vorherige Überlegungen zu mehr körperlicher Betätigung und dem Umgang mit einem zunächst meist verstärktem Hungergefühl sind wichtig.
  • Wichtig ist, dass Sie sich zum vollständigen Rauchstopp entschließen. Alle Untersuchungen zeigen, dass man, falls man nur die Zahl der täglich gerauchten Zigaretten einschränkt, nach kurzer Zeit wieder bei der früheren Zigarettenzahl landet.
  • Vielen Patienten scheint das Buch „Endlich Nichtraucher“ von Alan Carr (Kosten € 8,00, in allen Buchhandlungen vorrätig) zu helfen.
  • Bitte melden Sie sich, wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie es allein nicht schaffen. Es gibt die Möglichkeit durch Nikotinersatzpräparate wie Kaugummis und/oder Pflaster die Anfangsphase zu erleichtern. Zusätzlich gibt es neuere Medikamente, die in der Lage sind, das Verlangen auf die Zigarette zu bremsen.
[Startseite] [Wir über uns] [Praxisspektrum] [Terminvergabe] [Rezeptservice] [So finden Sie uns] [Aktuelle Infos] [Milbenallergie] [Pollenallergie] [Nichtraucher werden] [Schulungen] [Schlafapnoe] [Publikationen] [QM] [Impressum] [Datenschutz]